GUITAR DOC

Bau dir deine eigene Strat/ Tele/ Teile Liste

Build your own Strat/ Tele Parts List

                    HEADSTOCK DECAL/ WASSERSCHIEBEFOLIE ANBRINGEN

Hier in 8 einfachen bebilderten Schritten, wie eine Kopfplatte professionell beschriftet wird. Die Anwendung gilt für lackierte Kopfplatten und andere Teile, die mit einem qualitativ guten Decal belegt werden sollen.

 

Auf unlackierten/geölten/gewachsten Oberflächen gehts nicht!

Bild anklicken zum vergrössern

HOW TO APPLY A HEADSTOCK DECAL

Click to enlarge

HALSWINKEL EINSTELLEN BEI GESCHRAUBTEN HäLSEN

Bei Gitarren mit geschraubten Hälsen hat man oft das Problem, vor allem wenn man mit Bodys und Hälsen von verschiedenen Anbietern arbeitet, dass der Halswinkel nicht stimmt.

 

Paralleler Halswinkel (Bild 1) So sieht der Idealfall aus. Dies ist auch mit einfachen Mitteln zu erreichen.

 

So gehts:

 

Negativer Halswinkel (Bild2 ) Der Hals fällt im negativen Winkel zur Korpusoberfläche ab, sodass die Bridge (Brücke) extrem hoch geschraubt werden muss (wenns überhaupt möglich ist). Der Effekt ist, dass die Saitenreiter,weil zu hochbeinig, instabil werden, dadurch die Intonation, das Sustain und die Stimmstabilität enorm leidet. Ausserdem wird das Spielgefühl stark beeinträchtigt. Lösung: Halsstock leicht abschleifen; meist geht es nur um hundertstel Millimeter.

 

Positiver Halswinkel (Bild 3) Der Hals steigt im positiven Winkel zur Korpusoberfläche an, sodass die Bridge (Brücke) extrem tief geschraubt werden muss (wenns überhaupt möglich ist). Eine spielbare Saitenlage ist kaum möglich. Lösung: Einen oder mehrere Furnierstreifen zwischen Halsstockauflage und Halsstock legen meist geht es auch hier nur um hundertstel Millimeter.

 

Bild zum vergrössern anklicken

TELECASTER ENTQUITSCHEN....

Vor allem der Bridge- Pickup neigt bei höherer Verzerrung zum quitschen. Dieses schrille Phänomen, auch unter dem Namen Mikrofonie bekannt, kann man bis zu einem gewissen Grad bekämpfen:

1. Den Hohlraum unter dem Bridge-Pickup mit Schaumstoff füllen.

2. Die Bridge- Platte mit 2 zusätzlichen Schrauben fixieren.(Bild)

Diese Massnahmen verhindern weitgehend die sogenannten Mikro-Schwingungen, die für das lästige quitschen verantwortlich sind. Dennoch; eine Tele ist nicht als Heavy Gitarre konzipiert und kommt auch dann an ihre Grenzen!

Prevent the infamous Tele squeal......

 

Especially the bridge pickup tends to infamous squeal at higher distortion. This shrill phenomenon, known as microphonic, can be tackled:
1. Fill the cavity under the bridge pickup with foam material.
2. Fix the bridge plate with 2 additional screws (picture)
These measures largely prevent the so-called micro-vibrations, which are responsible for the annoying squeak. Yet; a Tele is not designed as a heavy guitar and even then reaches its limits!

Tips für Strat- und Tele Elektronik/Wiring for Strats & Teles

 

Für viele immer noch ein Rätsel mit 7 Siegeln:  Verlöten der Elektronik.

Bild 1 zeigt eine Standart- Strat Verkabelung mit 3 Singlecoil- Pickups.

Bild 2 mit 3 Humbuckern, z. B. Hot Rails von Seymour Duncan.

Bild 3 ein Tele Standart Setup.

Bild 4 klassische Les Paul Verkabelung

 

 

Bilder zum vergrössern anklicken!

Wichtig: Spart nicht bei der Elektronik!

 

Hochwertige Tonabnehmer sind nur soviel Wert wie gute Schalter, Potis, Capacitoren und Kabel.

 

Und zuguterletzt; Masse ist klasse! Sorgt für eine saubere Masseverbindung, das erspart viel Aerger : -)

 


Hier findet ihr jede Menge Verdrahtungsschemas unter dem Titel

Guitar Wiring Resources:

 

https://guitarelectronics.com/guitar-wiring-resources/

Handwound Guitar- Pickups for your Strat, Tele, Les Paul and more